Start
19 | 11 | 2017
Hauptmenü
Rückblick
Andere Initiativen
Protestaktion gegen geplante Stromtrasse Drucken E-Mail
Mittwoch, 22. Februar 2012 um 21:33

PROTESTAKTION


beim Erörterungstermin von Einwendungen zum Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380-KV-Leitung Stade -Dollern

am 22./23.02.2012, Königsmarksaal der Stadt Stade, Historisches Rathaus, Hökerstraße2, 21682 Stade.

Hinsichtlich der geplanten Stromtrasse vom geplanten E.on – Kohelkraftwerk in  Stade ( Stadersand)
haben wir folgende Position:
Wir wollen keine Kohlekraftwerke in Stade. Folglich ist die geplante  neue Stromtrasse von TenneT auch nicht nötig. Es wäre schon ein  Schildbürgerstreich , wenn zu der geschaffenen Stromtrasse noch das nötige Kohlekraftwerk "getragen" werden müsste.  Oder ist der vorgezogenen Bau der Stromtrasse ein taktisches Manöver , um die Kohlekraftwerke  zu rechtfertigen ?!
 
Wir befürworten eindeutig den Bau neuer Stromleitungen, um den Strom , der aus  Erneuerbaren Energie gewonnen wurde, zu den Verbrauchern transportieren zu können.

PROTESTAKTION - wir laden zur Teilnahme ein!

Aus dieser Position heraus werden wir uns zusammen mit dem BUND
zu einer Protestaktion
am 23.02. 2012, um 9.00 Uhr
vor dem Historischem Rathaus in Stade
zusammenfinden.

Dort findet dann anschließend ein Erörterungstermin von Einwendungen für Bürgerinnen und Bürger zur geplanten Trasse statt.
Motto der Protestaktion:

TenneT, aufgepasst!
Neue Stromtrassen für Strom aus Kohlekraftwerken ? NEIN!
Neue Stromleitungen für Strom aus Erneuerbaren Energien! JA, schnell!

Wir laden interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an dieser  Aktion sehr herzlich ein.